Wie die Stigx E-Zigarette funktioniert

Die Stigx E-Zigarette ist ein mit einem Akku betriebenes Gerät, das eine E-Flüssigkeit (flüssiges Nikotin) in Dampf verwandelt, den der Nutzer inhaliert, was die Erfahrung einer Tabakzigarette simuliert. Sie wird vor allem als Alternative zum Rauchen einer Tabakzigarette verwendet, da es keine Asche, Teer, Kohlenmonoxid oder eines der anderen toxischen Gesundheitsrisiken gibt, die mit Tabakzigaretten verbunden sind. E-Flüssigkeiten sind mit und ohne Nikotin erhältlich.

Die Stigx besteht aus drei Hauptkomponenten:

1. Der Akku
2. Der Spulenkopf
3. Der Clearomizer

Die Verwendung:

1. Drücke die Taste am Akku 5 mal, um den Akku zu aktivieren. Ein farbiges Licht flackert nun für ein paar Sekunden. Der Akku ist nun freigeschaltet und bereit für den Einsatz. Drück die Taste erneut und inhaliere wie üblich. (Bild #7)
2. Halte die Taste nicht länger als ein paar Sekunden gedrückt, da dies die Lebensdauer des Spulenkopfes verringert.
3. Um den den Akku zu deaktivieren, drücke die Taste am Akku erneut 5 mal innerhalb von 2 Sekunden. Der Akku ist nun gesperrt.

Der Grund für dieses 5 Klick Schutzsystem ist, daß verhindert werden soll, daß der Akku versehentlich aktiviert wird (zum Beispiel, wenn Du Deine Stigx in der Tasche hast).